Die perfekte Unternehmenspräsentation in weniger als 60 Sekunden

Elevator pitch - Der Schlüssel zum Erfolg

Effiziente Pitches, kurz und knackig präsentiert

Mit dem Elevator Pitch präsentieren und begeistern

 

Was ist die größte Schwierigkeit (fast) jedes Unternehmers? Das, was er macht, auf den Punkt zu bringen. In einem Satz zu erklären, was er kann, was ihn ausmacht, was er verkauft. Beim Elevator Pitch wird genau das vom Unternehmer verlangt: Dem Gegenüber in maximal 60 Sekunden zu erklären, was sein Business ist. Oft kommt in Gesprächen mit potenziellen Kunden bei Telefonaten, auf Events oder im täglichen Geschäft die Frage nach den Kernkompetenzen, Produkten oder Dienstleistungen auf, meist ist nicht genug Zeit für eine ausführliche Präsentation. Der Elevator Pitch hilft dabei, den Kunden in kürzester Zeit von der Geschäftsidee zu überzeugen. Übersetzt bedeutet der englische Begriff Elevator Pitch "Aufzug Präsentation". Die Idee ist, dass man in der Lage sein sollte, sein Unternehmen während eines kurzen Gesprächs im Aufzug zu präsentieren, ehe die Türen aufgehen und jeder wieder seiner Wege geht. Für diese Art von Alltagsgesprächen ist die Kurzpräsentation die beste Chance, seine Zuhörer zu begeistern. Der Fokus muss auf den Fakten liegen, das Ziel ist, sein Gegenüber in kurzer Zeit zu überzeugen. Das Prinzip kann auch auf andere Situationen angewendet werden, zum Beispiel wenn man auf Events das Unternehmen präsentieren soll.

 

Jetzt Kontaktieren und den Grundstein für die Zukunft legen

Mit Stefan Gebhardt zum perfekten Elevator Pitch Test

Für wen sich der Elevator Pitch eignet und wie er gelingt

So gelingt der Elevator Pitch Aufbau

Die Aufmerksamkeit der Zuschauer wecken, Fakten präsentieren

Angebot

Zunächst sollte das Angebot klar umrissen werden. Um was geht es bei dem Produkt oder der Dienstleistung? Was ist die Idee hinter dem Unternehmen?

Zielgruppe

Welche Zielgruppe wird mit dem Angebot angesprochen? Für wen eignet sich das Geschäftsmodell bzw. Produkt, was sind die Vorteile für den Kunden?

Unique Selling Proposition

Was ist der USP (Unique Selling Proposition) des Unternehmens. Was hebt das Unternehmen von Mitbewerbern ab? Warum sollte der Kunde hier den Vertrag abschließen und nicht woanders?

Call To Action

Am Ende des Pitches sollte ein klarer CTA (Call to Action) genannt werden. Das kann eine Handlungsaufforderung zum Kauf oder Vertragsabschluss, aber auch zu einem weiteren Gespräch persönlich vor Ort oder am Telefon sein.

Jeder Unternehmer, ob Einzelunternehmer oder Geschäftsführer eines großen Konzerns, wird regelmäßig mit der Frage konfrontiert, was sein Unternehmen ausmacht. Auch das Sales Team steht oft vor der Herausforderung, das Produkt oder die Firma kurz und knackig in 30 bis 60 Sekunden zu präsentieren. Gerade in Akquisegesprächen am Telefon haben Verkäufer nur Sekunden Zeit, den Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung von sich zu überzeugen. Elevator Pitches kommen nicht nur in direkten Gesprächen zum Einsatz; auch auf der Firmenwebsite, in Werbespots oder auf Social Media werden die Elemente des Pitches verwendet und sind so ein wichtiges Instrument im Marketing.

Stefan Gebhardt erstellt gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team den perfekten Elevator Pitch für Ihr Unternehmen. Nach vielen Jahren Erfahrung in verschiedenen Sales Teams, als Coach und Unternehmer ist Stefan Gebhardt geübt darin, Unternehmensprozesse zu analysieren und Stärken in der Produktpräsentation herauszustellen. Im persönlichen Gespräch dringt Stefan Gebhardt zum Kern Ihres Business vor und kreiert gemeinsam mit Ihnen eine Kurzpräsentation, die Kunden und Investoren gleichermaßen begeistern wird.

Kundenstimmen

Das sagen Kunden über ihre Erfahrungen mit dem Stefan Gebhardt Trainings.

Linda Renneisen

Inhaberin - food-vibes.com

Kolja B.

Gründer & Geschäftsführer

Gabriel

Gründer & Inhaber

Rick Schütze

Keyaccount Manager - Hauptstadt TV

Jetzt Kontaktieren und den Grundstein für die Zukunft legen

Was sind die Vorteile beim Elevator Pitch?

Ein guter Elevator Pitch weckt sofort das Interesse des Kunden. Selbst wenn man nur 30 Sekunden zur Verfügung hat, kann man diese nach guter Vorbereitung optimal für die Präsentation seines Unternehmens nutzen. In kurzer Zeit schaffen es geübte Verkäufer, dem Zuhörer die perfekte Lösung für sein Problem zu zeigen oder ihr Produkt zu verkaufen. Der Elevator Pitch kann außerdem vielseitig verwendet werden. Ob in einer Kurzpräsentation während eines Events oder im Pitch mit möglichen Investoren - der Gesprächspartner wird schnell für das Unternehmen begeistert und der Unternehmer oder Verkäufer ist seinem Ziel, sein Produkt zu verkaufen, einen großen Schritt näher gekommen.

Die häufigsten Fehler im Elevator Pitch

In 60 Sekunden eine Kurzpräsentation zu halten, das Interesse des Gegenüber zu wecken und sein Publikum zu überzeugen, ist eine große Herausforderung. Hier sind einige Beispiele für Fehler, die beim Pitch vermieden werden können:

  • Der Sprecher redet um den heißen Brei herum und benennt nicht die Fakten zum Produkt oder der Dienstleistung. Die Idee des Elevator Pitches wird nicht klar.
  • Die Präsentation zieht das Publikum nicht in ihren Bann. Oft entscheidet schon der erste Satz darüber, ob die Aufmerksamkeit der Zuhörer erreicht werden kann.
  • Der Elevator Pitch dauert zu lange. Die verfügbaren 30 Sekunden bzw. 60 Sekunden sollten beim Vortrag unbedingt eingehalten werden, Sprecher sollten üben, sich kurz zu halten.
  • Dem Gegenüber wird keine Lösung für sein Problem präsentiert, der Nutzen des Produktes wird während des Pitches nicht klar herausgestellt.
  • Die Verkäufer halten einen Monolog, es gibt keinen RauIn 60 Sekunden eine Kurzpräsentation zu halten, das Interesse des Gegenüber zu wecken und sein Publikum zu überzeugen, ist eine große Herausforderung. Hier sind einige Beispiele für Fehler, die beim Pitch vermieden werden können:
      m für Rückfragen von Investoren oder Kunden.
    • Am Ende der Präsentation steht kein CTA (Call To Action), es gibt keine Aufforderung zu einem nachfolgenden Gespräch oder Kauf.